Drucken

Kommunikation mit Wachkoma-Patienten

Technology Review Online: http://www.heise.de/tr/artikel/Kommunikation-mit-Wachkoma-Patienten-923926.htmlBritischen Forschern ist es gelungen, mit bildgebenden Verfahren Kontakt zu Menschen mit schweren Hirnschädigungen aufzunehmen

Hannover (8. Februar 2010) - Wer im Wachkoma liegt, weist normalerweise derart schwere Hirnverletzungen auf, dass Mediziner bislang annahmen, dass keine Kommunikationsaufnahme mehr möglich ist. Doch das scheint nicht immer der Wahrheit zu entsprechen, wie eine neue Studie zeigt, die mit bildgebenden Verfahren arbeitete. Eine der Testpersonen konnte darin eine Reihe von Ja-Nein-Fragen beantworten – und zwar ganz allein über die Interpretation von Gehirnscans.

Weiterlesen in Technology Review Online:

http://www.heise.de/tr/artikel/Kommunikation-mit-Wachkoma-Patienten-923926.html