Millionen Deutsche leiden unter chronischen Wunden. Die Forschung nach neuen Behandlungsmethoden hat zahlreiche berufliche Spezialisierungen hervorgebracht. (Quelle: TÜV Rheinland Akademie)Moderne Wundversorgung

Neue Kurse des TÜV Rheinland starten ab Ende August bundesweit

 

TÜV Rheinland Akademie feiert zweitausendsten Absolventen der Weiterbildung zum Wundexperten (ICW)

Mehr als ein Dutzend verschiedene Schulungen zur Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden

Qualifizierung lohnt sich für Einrichtungen ebenso wie für Fachkräfte

 

Köln (11. Juli 2013) -  Für den einzelnen Betroffenen ist eine chronische Wunde vor allem schmerzhaft und stellt eine starke Beeinträchtigung der Lebens­qualität dar. Da aber Millionen Menschen darunter leiden, ist die Krankheit auch ein großes volkswirtschaftliches Thema. Vier bis fünf Milliarden Euro kostet laut Experten die Behandlung chronischer Wunden in Deutschland jedes Jahr. Deshalb wird auch intensiv nach neuen Methoden zur Behandlung und Vermeidung geforscht. In diesem Umfeld sind zahlreiche berufliche Spezialisierungen für Fachkräfte aus dem Gesundheits- und Pflegebereich entstanden.

 

So bietet die TÜV Rheinland Akademie an verschie­d­en­en Standorten bundesweit mehr als ein Dutzend Qualifizierungen zur Wundbehandlung an. Im Juni feierte die Bildungseinrichtung nun den zweitausendsten Absolventen der Ausbildung zum Wundexperten (ICW). Dieser Kurs vermittelt umfassendes Know-how zur modernen Wundpflege, ebenso wie die darauf aufbauenden Lehrgänge Pflegetherapeut Wunde (ICW) und Wundmanager (TÜV).

 

Die Starttermine sind am 22.8. in Frankfurt Oder, am 26.8. in Gera, am 16.9. in Senftenberg, am 23.9. in Offenbach und Heilbronn, am 7.10. in Dortmund sowie weitere Termine an unseren Standorten Aachen, Berlin, Dresden, Hannover, Krefeld, Köln, Leipzig, Nürnberg und Rostock (Wundexperte), am 24.8. in Offenbach, am 26.8. in Hannover, am 9.10. in Gera sowie an unseren Standorten in Aachen, Krefeld und Köln (Pflegethera­peut Wunde) sowie 7.10. in Köln (Wundmanager). Informationen dazu unter: Tel. (0800) 84 84 006 und unter www.tuv.com/wundmanager

 

Die grundlegenden Kurse vermitteln umfangreiche Kompetenzen unter anderem in der Beurteilung und Versorgung von Wunden, in der richtigen Ernährung, Hygiene sowie Schmerzbehandlung. Weiterführende Kurse vertiefen die Kompetenzen in Bereichen wie Kommunikation, Fallma­na­ge­ment, Qualitätssicherung, Beratung und Anleitung sowie betriebswirtschaftlicher Steuerung und Lösung ethischer Problemstellungen.

 

Darüber hinaus öffnet die TÜV Rheinland Akademie in der zweiten Jahreshälfte bundesweit in knapp 50 eintägigen Veranstaltungen den Blick für Teilbe­reiche des modernen Wundmanagements. So etwa zur optimalen Wundversorgung mit Wundauflagen bzw. der optimalen Ernährung bei chronischen Wunden, zum Case Management, zur Madentherapie – Vakuumtherapie – palliativen Wundversorgung oder zur professionellen Wunddokumentation. Wundversorgung überzeugend kommunizieren – diese Herausforderung wird eigens mit einem Seminar aufgegriffen, das Hilfestellung zur interprofessionellen Zusammenarbeit bietet. Weitere Veranstaltungen thematisieren die Expertenstandards Pflege von Menschen mit chronischen Wunden sowie Dekubitusprophylaxe und einzelne Krankheitsbilder, wie z.B. Diabetisches Fußsyndrom oder Ulcus Cruris. In weiteren Workshops erhalten Teilnehmer Tipps und Tricks für die Arbeit an der Wunde, zur Dekubitusprophylaxe und zur Kompression. Alle Kurse sind zur Rezertifizierung von ICW-Abschlüssen oder im Rahmen der Registrierung anrechenbar.

  

 

Starttermine

 

Ausbildung zum Wundtherapeuten (iCW):

 

  • 22.08.2013 in Frankfurt Oder
  • 26.08.2013 in Gera
  • 16.09.2013 in Senftenberg
  • 23.09.2013 in Offenbach und Heilbronn
  • 07.10.2013 in Dortmund
  • 12.10.2013 in Krefeld
  • 25.10.2013 in Köln
  • 07.11.2013 in Aachen

 

 

Ausbildung zum Wundexperten (iCW):

  

  • 24.08.2013 in Offenbach
  • 26.08.2013 in Hannover
  • 07.10.2013 in Hamburg

  • 07.10.2013 in Dortmund

  • 09.10.2013 in Dresden
  • 09.10.2013 in Gera 
  • 10.10.2013 in Nürnberg
  • 21.10.2013 in Hannover
  • 23.10.2013 in Köln
  • 28.10.2013 in Berlin-Marzahn
  • 04.11.2013 in Rostock
  • 05.11.2013 in Aachen 
  • 05.11.2013 in Krefeld
  • 11.11.2013 in Leipzig
  • 29.01.2014 in Köln

 

 

Ausbildung zum Wundmanager (iCW):

  • 07.10.2013 in Köln

 

 

Weitere Informationen unter: Tel. (0800) 84 84 006 und www.tuv.com/wundmanager

 

 

TÜV Rheinland

 

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit über 140 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 17.200 Menschen in 65 Ländern weltweit. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von 1,5 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität, Effizienz und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte und gestaltet Prozesse für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüf- und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. www.tuv.com im Internet.

 


 

Quelle: TÜV Rheinland Akademie, 11.07.2013 (tB).