23420 medtronic teenagerNationale Diabetesstrategie

BVMed: "Wir brauchen eine ganzheitliche Strategie"

Berlin (30. Januar 2020) -- Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, fordert eine ganzheitliche Strategie im Kampf gegen die Volkskrankheit Diabetes. "Wir brauchen eine moderne Versorgung auf dem aktuellen medizinisch-technischen Stand und unter Nutzung digitaler Lösungen, aber auch ein ganzheitliches Konzept für bessere Prävention sowie Früherkennung", so BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um eine Nationale Diabetesstrategie.


Diabetes ist eine Volkskrankheit. Die Anzahl der Betroffenen wird in den nächsten Jahren weiter steigen. Schon jetzt machen Diabetes-Behandlungen auf europäischer Ebene rund 9 Prozent der Gesundheitsausgaben aus. Die Gesundheitssysteme sind aber nach wie vor eher auf die Behandlung von Akuterkrankungen ausgerichtet. "Wir brauchen einen stärkeren Fokus auf chronische Erkrankungen", so der BVMed. Medizintechnologien und digitale Lösungen können dabei helfen, Prozesse entlang eines nachhaltigen Patientenpfades effizienter zu gestalten.

Auch bei der Prävention müssten neue Wege gegangen werden, beispielsweise durch obligatorische Früherkennungsuntersuchungen, um Präventions- und Versorgungsangebote gezielter anzuwenden. Außerdem setzt sich der BVMed für eine stärkere Forschungsförderung in diesem Bereich ein, um weitere Erkenntnisse auch in die Versorgung transferieren und sie damit verbessern zu können.


Abb. oben: © Medtronic




Quelle: Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, 30.01.2020 (tB).