Awards

Bewerbung bis 31.03.2012: Förderpreis „Ambulante Palliativversorgung“

 

Berlin/Aachen (24. Februar 2012) - Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) verleiht durch die großzügige Unterstützung von Seiten der Grünenthal GmbH in diesem Jahr zum fünften Mal den mit 10.000 € dotierten Anerkennungs- und Förderpreis „Ambulante Palliativversorgung“. Anträge für den Preis können bis zum 31. März 2012 eingereicht werden.

 

SilverStar Förderpreis 2012

Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. Juni 2012

 

Berlin (23. Februar 2012) – Auch in diesem Jahr wird der mit 25.000 EURO dotierte SilverStar Förderpreis der BERLIN-CHEMIE AG verliehen. Mit dem Preis werden Projekte oder Initiativen gefördert, die zu einer besseren Versorgung älterer Menschen mit Diabetes beitragen. Bewerben können sich Gesundheitsprofis (wie z.B. Ärzte, Pflegekräfte oder Apotheker), Angehörige, Freunde, Nachbarn oder selbst Betroffene: Alle, die sich getreu dem Motto „Aktiv für ältere Patienten“ engagieren, sind angesprochen.

 

Neuer Förderpreis für „Hämophilie-Profis“ und SelbsthilfegruppenNeuer Förderpreis für „Hämophilie-Profis“ und Selbsthilfegruppen

PHILOS, der Bayer-Preis für Wegbegleiter in der Hämophilie

 

Jetzt mitmachen und bewerben: Auszeichnung fördert vorbildliche Betreuungs- und Schulungsprojekte mit bis zu 10.000 Euro

 

St. Gallen, Schweiz (1. Februar 2012) – Anlässlich der 56. Jahrestagung der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung e.V. (GTH) in St. Gallen präsentiert Bayer HealthCare Deutschland einen neuen Förderpreis: Den PHILOS Bayer-Preis für Wegbegleiter in der Hämophilie-Behandlung. Er soll Aktionen, Projekte und Initiativen sichtbar machen, die dabei helfen, die alltäglichen Herausforderungen im Leben mit der Bluterkrankheit zu meistern. 

 

Abb. (v.l.n.r.): Birgit Trierweiler-Hauke, Peter Bechtel, Stefanie Russ, Mirjana SreckovicPflegemanagement-Award 2012 für Nachwuchsführungskräfte

 

Berlin (30. Januar 2012) - Der Pflegemanagement-Award 2012 für Nachwuchsführungskräfte wurde vom Bundesverband Pflegemanagement im Rahmen des Kongresses Pflege 2012 erstmalig verliehen. Im Rahmen einer exklusiven Abendveranstaltung, wurden die drei Erstplatzierten am Abend des ersten Kongresstages geehrt. Der 1. Platz ging an Stefanie Russ von den Kliniken Landkreis Biberach.

 

Abb.: Verleihung des Präventionspreises 2012 an Daylong actinica von Spirig Pharma. Das Bild zeigt (v.l.n.r.): Prof. Dr. J. Schulz, Dr. U. Hornung und Prof. J. Welzel. Photo: B+S Pharma ConsultingPreis für Präventivmedizin 2012

Daylong actinica® für Propylaxe des hellen Hautkrebs ausgezeichnet

 

Berlin (25. Januar 2012) - Die Internationale Gesellschaft für Präventivmedizin e. V. (IGP) fördert seit mehr als 40 Jahren internationale Forschungsvorhaben zur öffentlichen Gesundheitspflege und Gesundheits-vorsorge. 2011 hatte die Gesellschaft zum zweiten Mal einen Preis für Präventivmedizin ausgeschrieben und damit auf einstimmigen Jurybeschluss das Klasse I-Medizinprodukt Daylong actinica® auf einer Festveranstaltung in Berlin ausgezeichnet. Das dermatologische Präparat hat ein hohes Potenzial in der Prophylaxe des hellen Hautkrebs und kann ferner bereits manifeste Präkanzerosen wie aktinische Keratosen wirkungsvoll reduzieren und erfüllt damit die Ausschreibungskriterien.

 

Fine Star 2011. Photo: Bayer HealthCare2011er Gewinner des Bayer-Preises für kreative Kinderdiabetes Projekte stehen fest

Fine Star würdigt Engagement für Kinder und Jugendliche mit Diabetes

 

  • Platz 1: Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche Jena e.V.
  • Platz 2: Kinder- und Jugendhaus „An der Glockengießerei“ Apolda
  • Platz 3: Selbsthilfegruppe „Diabetiker Sachsen e.V.“
  • Diabetesberaterin Andrea Witt erhält den Ehrenpreis für langjähriges Engagement

Berlin (20. Januar 2012) – Zum vierten Mal zeichnet Bayer mit dem Fine Star drei Initiativen aus, die sich auf besonders vorbildliche, kreative oder engagierte Weise für Kinder mit Diabetes einsetzen. Im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung anlässlich des Kirchheim Forums prämierte die Jury am 20. Januar in Berlin die Gewinner des Jahres 2011 und vergab erstmals einen Ehrenpreis für langjähriges persönliches Engagement. Wie auch in den letzten Jahren hatten sich zahlreiche kinderdiabetologische Einrichtungen, Selbsthilfegruppen und Vereine mit ihren Projekten um den Fine Star beworben. Die Jury, zu der unter anderem auch der international renommierte Kinderdiabetologe Prof. Dr. Thomas Danne, die an Diabetes erkrankte 14-jährige Theresa sowie der Gründer von Deutschlands größtem Selbsthilfeportal diabetes-kids.de, Michael Bertsch, gehören, wählte folgende Siegerprojekte:

Bildunterschrift: Alle Gewinner des SilverStar Förderpreises 2011 gemeinsam mit der Jury. Fotograf: Jürgen Stumpe. v. l. n. r.: Detlev Kraft (Difima-Projekt), Sylvia Knoor (Sana Klinik Oldenburg, DiaKoPf-Projekt), Josef Stier (Galli Businesstheater, Projekt „Die Süße des Lebens“), Marion Martinez (Galli Businesstheater, Projekt „Die Süße des Lebens“), Rainer Eckhardt (Galli Businesstheater, Projekt „Die Süße des Lebens), Michael Uhlig (Cura Unternehmensgruppe, Projekt „Die Süße des Lebens“), Elke Dannert (Cura Unternehmensgruppe, Projekt „Die Süße des Lebens), Dr. Martin Lederle (Diabetologische Schwerpunktpraxis Stadtlohn, Jurymitglied), Dr. Cornelia Woitek (Projekt „Die Süße des Lebens“), Grit Rudolph (Cura Unternehmensgruppe, Projekt „Die Süße des Lebens“), Torsten Flöttmann (BERLIN-CHEMIE AG, Jurymitglied), Dr. Thomas Schaum (Sana Klinik Oldenburg, DiaKoPf-Projekt), Lars Hecht (Sana Klinik Oldenburg, DiaKoPf-Projekt), Dr. Ortrud Hamann (Projekt „Die Süße des Lebens“), Dr. Dr. Rom Andrej Zeyfang (Bethesda Krankenhaus Stuttgart, Jurymitglied), Prof. Rüdiger Petzoldt (Diabetologe, Jury-Vorsitz), Dr. Helmut Küster (Cura Unternehmensgruppe, Projekt „Die Süße des Lebens“). Fotos der SilverStar Preisverleihung 2011 am 11. November in Berlin bei der DDG Herbsttagung DDG Herbsttagung 2011

SilverStar-Gewinner in Berlin ausgezeichnet

 

Berlin (11. November 2011) - Erstmals wurde in Berlin der mit insgesamt 25.000 EUR dotierte SilverStar Förderpreis der BERLIN-CHEMIE AG vergeben. Den ersten Preis und damit 15.000 EUR erhielt das Theaterstück „Die Süße des Lebens“, ein gemeinsames Projekt der CURA Unternehmensgruppe und des Galli Businesstheaters. Den zweiten Preis teilte die Jury, die sich aus Vertretern der Bereiche Diabetologie und Altersmedizin zusammensetzt, auf zwei Projekte auf: das Diabetikersportprogramm „Difima – Diabetiker fit machen“ von Detlev Kraft in Kooperation mit dem Sportstudionetzwerk INLINE und „DiaKoPf – Diabetologische Kompetenz in Pflegeeinrichtungen“ der Sana Klinik Oldenburg. Sie erhielten je 5.000 EUR Preisgeld.