27. Jahrestagung der Deutschen Transplantationsgesellschaft vom 7. bis 10.11.2018 in Berlin

 

Für die 27. Jahrestagung unserer Deutschen Transplantationsgesellschaft wurde unsere Bundeshauptstadt ausgewählt; uns als Tagungspräsidenten ist es eine große Ehre und Freude, Sie in Berlin-Mitte, im Tagungszentrum „Kosmos“ am Frankfurter Tor, herzlich willkommen zu heißen und aktuell brennende Fragen der Transplantationsmedizin mit uns zu diskutieren.

Die Probleme, vor denen wir in zunehmendem Maße stehen, stellen uns vor die Frage: sind sie unlösbar oder bieten sich doch Chancen für Verbesserungen? Insbesondere der eklatante und scheinbar nicht aus der Talsohle herauskommende Mangel an Spenderorganen fordert auch von uns als Transplantationsgesellschaft, uns über Strategien zur Förderung der Organspende Gedanken zu machen.

Die immer knapper werdende Ressource Spenderorgan zieht weitere Fragen nach sich, deren Diskussion weder einfach noch schmerzfrei zu bewältigen sein wird; wie sichern wir am besten die Ergebnis-, Struktur- und Prozessqualität in der Transplantation und sind Mindestmengen hierzu das richtige Werkzeug? Eine Frage, die zu kontroverser Diskussion Anlass gibt.

Die Tatsache, dass wir immer weniger in der Lage sind, unseren Patienten auf der Warteliste durch eine Organtransplantation nach Möglichkeit kurative Hilfe zuteilwerden zu lassen, lässt die Diskussion um Alternativen zur Organtransplantation an Bedeutung gewinnen. Daher haben wir auch diese Optionen zu einem Schwerpunkt des 2018er Kongresses gemacht.

Neben all diesen teilweise sehr schwerwiegenden Themen wollen wir aber auch mit Ihnen einen entspannten Festabend erleben und haben hierfür beschlossen, das abendliche Berlin aus der höchstmöglichen Warte zu betrachten: Hierfür laden wir Sie herzlich ein, diesen Abend mit uns im Drehrestaurant „Sphere“ des Berliner Fernsehturms am „Alex“ zu verbringen.

Die oben angesprochenen Probleme werden wir sicherlich nicht in einer Jahrestagung lösen können; dennoch freuen wir uns auf Ihren Besuch und darauf, Sie im November in Berlin begrüßen zu können.

 

Ihre Tagungspräsidenten

Prof. Dr. Bernhard Banas und PD Dr. Helmut Arbogast

 

Weitere Informationen

 


Quelle: Deutsche Transplantationsgesellschaft (DTG) (tB).