Home Pharmakologie Pharma aktuell Informationsbrief zu Acitretin und Teratogenität: Verlängerung des Kontrazeptionszeitraumes und des Blutspendeverbots nach Therapieende
18 | 11 | 2017
PDF Drucken

Informationsbrief zu Acitretin und Teratogenität

Verlängerung des Kontrazeptionszeitraumes und des Blutspendeverbots nach Therapieende

Bonn (8. November 2016) - In ihrem Informationsbrief, der im Zusammenhang mit aktualisiertem Schulungsmaterial veröffentlicht wird, weisen die Firmen Dermapharm und Puren Pharma auf folgende Änderungen hin:

  • Eine wirksame Schwangerschaftsverhütung muss über einen Zeitraum von 3 Jahren (bisher: 2 Jahren) nach Behandlungsende unbedingt sichergestellt werden.
  • Es darf über einen Zeitraum von 3 Jahren (bisher 2 Jahren) nach Behandlungsende kein Blut gespendet werden.
  • Während der Behandlung und über einen Zeitraum von 2 Monaten nach Behandlungsende gilt für Patientinnen im gebärfähigen Alter ein absolutes Alkoholverbot.

Das harmonisierte Schulungsmaterial zu acitretinhaltigen Arzneimitteln finden Sie hier:


Quelle: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), 08.11.2016 (tB).

 
Anzeigen

Medical News
Schmerz - PainCare
Wundversorgung
Diabetes
Ernährung
Onkologie
Multiple Sklerose
Parkinson