Home Fachliteratur Dr. Nicolai Worm: "Menschenstopfleber"
28 | 05 | 2017

Dr. Nicolai Worm: 'Menschenstopfleber'. Die heimliche Volkskrankheit mit tödlichen Folgen: Fettleber! Systemed-Verlag . Dr. Nicolai Worm

"Menschenstopfleber"

 

Die heimliche Volkskrankheit mit tödlichen Folgen: Fettleber!

 

Systemed-Verlag

Lünen 2013

200 S. m. farb. Abb.

ISBN-13: 9783927372788

 

Preis: 19,99 Euro

 

 

Die heimliche Volkskrankheit mit tödlichen Folgen: Fettleber!

Die verharmloste Diagnose führt unter anderem zu Diabetes und Herzinfarkt.

Lange Zeit wurde die Fettleber als wichtiger Risikofaktor verkannt. Heute sieht die Medizin in ihr die wesentliche Ursache für die Entstehung von Diabetes, Herz- und Hirninfarkt, Alzheimer und vielen Krebserkrankungen.

 

Die Fettleber wird zur Volkskrankheit: 40 Prozent der übergewichtigen Kinder, 70 Prozent der übergewichtigen Erwachsenen und bis zu 90 Prozent der Typ-2-Diabetiker sind betroffen.
Aber auch 15 Prozent der »Schlanken«! Höchste Zeit, aufzuklären und die Entfettung in Angriff zu nehmen. Es ist Zeit umzudenken!

 

Dr. Nicolai Worm legt neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zur Neubewertung von Übergewicht vor. Präzise, aber wie immer in lockerem, laiengerechtem Stil handelt er die Entstehung und die Folgen des Fettleberphänomens ab. Womit wird die Gans zur Produktion der schmackhaften Fettleber gestopft? Mit Kohlenhydraten, nicht mit Fett!

 

Worm zeigt in diesem Buch auch konkrete Möglichkeiten der erfolgreichen Ernährungstherapie – in letzter Konsequenz: ein speziell entwickeltes Leberfasten.

 

  • Ein Worm wie man ihn erwartet.
  • Aufrüttelnd / kontrovers.
  • Fettleber wird zur neuen Volkskrankheit.
  • Auch »Schlanke« sind betroffen (15 Prozent).
  • Neubewertung von Übergewicht dringend erforderlich.
  • Wirkungsvolle Ernährungstherapie bei »Fettleber« und Folgeerkrankungen.
  • Neues Medienthema: Leberfasten.

 

 

Über den Autor

 

Dr. Nicolai Worm, Jahrgang 1951, widmete sich nach dem Studium der Oecotrophologie in München und Gießen schwerpunktmäßig dem Bereich »Ernährung und herzinfarkt«. Seit 2009 ist er Professor an der Deutschen hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DhfPG) in Saarbrücken. Dr. Worm ist Begründer der LOGI-Methode und publiziert zahlreiche Bestseller zum Thema.

 
Anzeigen

Medical News
Schmerz - PainCare
Wundversorgung
Diabetes
Ernährung
Onkologie
Multiple Sklerose
Parkinson