Home Aktuell Cirrnet: QuickAlert: Zweckentfremdete Nutzung von Dialysekathetern
24 | 11 | 2017
PDF Drucken

Cirrnet_LogoCirrnet: QuickAlert

Zweckentfremdete Nutzung von Dialysekathetern

Zürich, Schweiz (30. September 2016) - Als temporärer Gefässzugang werden für die Durchführung der extrakorporalen Dialyseverfahren grosslumige perkuta­ne Katheter verwendet. Sie sind für Akutdialysen als einfach platzierbare Zugänge unverzichtbar. Subkutan implantierte, tunnelierte Systeme werden hingegen bei längerer Verweil­dauer verwendet. Trotz existierender und bekannter Weisungen, Dialyseka­theter ausschliesslich für Dialysezwecke zu verwenden, beschreiben die aufgeführten CIRRNET-Meldungen eine zweckendfremdete Nutzung von Dialysekathetern auf diag­nostisch tätigen Abteilungen. Komplikationen durch Fehlmanipulationen mit Blutungen, Infektionen oder Thrombosen kommen immer wieder vor.

Lesen Sie hier die im CIRRNET® gemeldeten Original-Fehlerberichte, den Expertenkommentar und die Handlungsempfehlungen von Patientensicherheit Schweiz: http://patientensicherheit.us10.list-manage.com/track/click?u=a51782eae1f224d96ef751b01&id=3d958b7807&e=9436e105a0


Quelle: Patientensicherheit Schweiz, 30.09.2016 (tB).

 
Anzeigen

Medical News
Schmerz - PainCare
Wundversorgung
Diabetes
Ernährung
Onkologie
Multiple Sklerose
Parkinson